Gitarre Extrem AR - Noten und Rhythmus

Autor: Ralph Stahl

Lesen -Verstehen - Hören - Anwenden

Dieses einzigartige Buch verbindet seine analoge Papierform nahtlos mit der digitalen Welt. Die Augmented Reality über QR Codes liefert dir passende Übungen und Liedbeispiele direkt auf dein Tablet oder Smartphone.

So lernt man heute Gitarre spielen!!

Preis 29,99 € (zzgl. Versand)

Erhältlich über Amazon oder direkt über mich. Händleranfragen oder von Gitarrenlehrern sind ausdrücklich erwünscht.

Kleine Leseprobe und QR Code testen: hier klicken

Mail an info@gitarre-extrem.de


Augmented Reality Funktion


Ziele

Melodien auf der Gitarre spielen und hören
(Voraussetzung ist das Verständnis für Rhythmik und Töne in den Tonleitern)

Musik lesen und schreiben lernen
(Notenschrift ist nur das Darstellung von Musik in Bildern)

Lernmethodik

19 Notenbilder für die Tonhöhen

Abbild des 1. Fingersatzes auf der Gitarre unterteilt in 24 Bildausschnitte

20 Bilder für Rhythmusfiguren

Spieltechnik für E-, Konzert- und Westerngitarre

Liedbeispiele

Umsetzung

Beim Notenlesen lernen soll das Notenbild, nicht nur mit der Position auf dem Griffbrett, bzw.dem jeweiligen Instrument, sondern auch mit dem Notennamen und im musikalischen Zusammenhang sowie dem Klang verbunden werden.

Melodiespiel auf der Gitarre

Noten und Saiten lernen:

Gehörbildung und Songbeispiele:

Basierend auf der 1. Stammposition werden die darin möglichen Tonleitern geübt. Mit einem klingenden Grundton lernt das Ohr den Klang der Töne besser zu verstehen. Es gibt am Ende jeden Teiles eine kleine Liste mit Liedern, Melodien oder Riffs welche die neuen Töne praktisch anwenden.

Bilder der Fingersätze

5 Tonraum 5 Tonraum 6 Tonraum 6 Tonraum Tonleiter TL Grundton mittig TL Grundton mittig

C-Dur
A-Moll
G-Dur
D-Moll

Fazit: Wer das Melodiespiel in der ersten Lage beherrscht, kann nicht nur Melodien spielen sondern hat sich ein solides Fundament für die Griffbrettübersicht gelegt. Das Verstehen der anderen Fingersätze und Tonarten ist nun nicht mehr schwer - Wenn man weiß wie's geht. Wie das übers gesamte Griffbrett funktioniert, habe ich ich in der Seite Stammpositionen dargestellt.

Rhythmik:

Mit diesen Übungen kannst du dir die Rhythmusfiguren bildhaft einprägen. Angewendet in den gebräuchlisten Taktarten und bis zu einer Darstellung von Ganzen bis Achtelnoten.